Jordanien

Das erkunden von nicht alltäglichen Reisezielen wurde mir schon in die Wiege gelegt.

Als alle meine Freunde mit dem Campingwagen am Gardasee Ihre Sommerferien verbrachten, musste ich mit meinen Eltern durch den Himalaya trekken.

Damals war ich nicht so begeistert, heute schätze ich es sehr und all diese besonderen Reisen haben mich geprägt.

Trotz Pandemie haben wir uns im letzten Jahr relativ spontan entschieden einen Adventure Trip nach Jordanien zu unternehmen.

Eine unvergessliche Zeit.

Jordanien ist eine völlig unterschätzte Schönheit, von der pulsierenden Stadt Ammam in die unglaubliche Wadi Rum.

Die roten Klippen in der geschützten Wüstenwildnis sind als Drehorte vieler bekannter Filme zu sehen. Der Marsianer, Stars Wars, Dune, Lawrence von Arabien um nur einige zu nennen.

Beeindruckend und erhaben zugleich. Hier vergisst man die Welt um sich herum.

Unsere Reise war eng getaktet, da wir so viel wie möglich vom Land sehen wollten.

Also ab in den Jeep, einmal Floaten am toten Meer und schnell noch ein Blick nach Israel. In Petra ein Foto mit Indianer Jones zwischen den Felsen und dann war es auch schon vorbei.

 Die Gastfreundschaft der Beduinen und die Nacht unterm Sternenhimmel bleiben uns für immer.

Haben sie Lust auf einen Adventure Trip, nah an Land und Leuten ohne Massentourismus und Schlange stehen, dann habe ich einige gute Vorschläge für Sie.